Bilder von Kelkel J.
Bilder von Kelkel J.

100 Jahre Kleingartenverein „Städt. Wiese“ e. V.

 

Insektenhotel rechtzeitig zum Jubiläum bezugsfertig

 

Am kommenden Sonntag feiern die Kleingärtner der Städt. Wiese ihr 100jähriges Vereinsjubiläum. Startschuss ist um 11:00 Uhr auf dem Vereinsgelände mit einem Frühschoppenkonzert der Lembergmusikanten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Rechtzeitig zum Festakt konnte der Verein sein großes Insektenhotel fertig stellen, das von einer ebenfalls neuen und schon sehr lebendigen Hecke umrahmt wird. Dabei wurden ausschließlich natürliche Materialien aus der Gartenkolonie verbaut.

 

„Fast jeder der 47 aktiven Kleingärtner hat bei der mehrwöchigen Arbeit einmal mitgeholfen.“, äußerten sich die beiden „Bauleiter“ Werner und Michael Eberhardt stolz über die Fertigstellung des Gemeinschaftsprojektes.

 

Initiator dieses sinnvollen Beitrages zum Umwelt- und Naturschutz war Kassenwart Jens Kelkel, der sich noch einmal besonders bei Herrn Baumfalk vom NABU Bad Kreuznach für die Beratung und Unterstützung bedankte.

 

                            Obstbaumschnitt auf der „Städt. Wiese“

 

Kleingärtner erhalten Schulung im Jubiläumsjahr

 

Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe zum 100jährigen Vereinsjubiläum hat der Kleingartenverein Städt. Wiese e. V. seinen Mitgliedern nun auch eine Schulungsveranstaltung zum korrekten Schneiden von Obstbäumen angeboten.

 

Als Organisator freute sich der 2. Vorsitzende des Vereins, Hubert Haas, über die rege Teilnahme der Mitglieder. Trotz widriger Witterungsbedingungen folgten sie interessiert den Ausführungen und praktischen Vorführungen von Hans Faus, den die Kleingärtner als Fachberater für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Der Guldentaler hat bereits zahlreiche Aktionen dieser Art in Zusammenarbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) durchgeführt.

 

An mehreren Obstbäumen im Vereinsgelände konnte Faus den Kleingärtnern verschiedene Schnitttechniken vorführen und so eine praktische Anleitung für einen korrekten und effektiven Baumschnitt vermitteln.

 

„Damit dürfte den Kleingärtnern auf der Städt. Wiese auch im Jubiläumsjahr eine gute Obsternte gesichert sein.“, freute sich Hubert Haas am Ende der Veranstaltung und dankte dem Experten Faus für dessen Engagement im Namen der Kleingartenvereins mit einem Weinpräsent. Außerdem wird der BUND eine Geldspende von den Kleingärtnern erhalten.

Kleingärtner ehren Manfred Lippuner für herausragende Leistungen

 

Manfred Lippuner ist seit sage und schreibe 50 Jahren aktiver Kleingärtner auf der Städtischen Wiese. Nicht nur, dass er zusammen mit seiner, wie er immer betont „lieben Frau Ilse“ stets einen vorbildliche gepflegten Kleingarten vorweisen kann, so ist er dabei auch heute noch außerordentlich hilfsbereit.

„Wenn hier Gemeinschaftsarbeiten anstehen, einer Probleme hat oder irgendwas zu reparieren ist, braucht man den „Manni“ nicht zu rufen. Der ist nämlich immer schon längst da.“, so das jüngste Vorstandsmitglied, Kassierer Jens Kelkel, voller Anerkennung.

Als kleines Dankeschön überreichte die Versammlung dem Jubiläumspaar unter großem Applaus die neu geschaffene Golden Ehrenurkunde des Vereins sowie einen Präsentkorb.

Heike Boomgaarden

SWR-Team mit Gartenexpertin, Heike Boomgaarden, auf der „Städt. Wiese“

Am

04.09.2014, von 14-19 Uhr, besuchte ein

Fernsehteam des Südwestfunks
zusammen mit Gartenexpertin Heike Boomgarden den traditionsreichen Kleingartenverein auf der Städt. Wiese
in Bad Kreuznach, um einen sehr interessanten Bericht über die Gartenarbeit im September zu produzieren.

Nach einem kurzen Kennenlernen zwischen dem 3köpfigen SWR-Teams, der Moderatorin und
dem Vereinsvorstand begannen auch schon die Dreharbeiten rund um die Kleingartenkolonie.

Viele Aktive waren vor Ort und wurden bei der Arbeit gefilmt.

Außerdem gab es auch viele informationsreiche Gespräche zwischen Heike Boomgaarden
und den interessierten Kleingärtnern/-innen.

Nach gut einer Stunde fand sich das Fernseh-Team im Kleingarten bei Fam. Kelkel ein, um
dort Details der anstehenden
Arbeiten im September aufzunehmen.

So wurde beispielsweise der Rasen vertikutiert, Beerensträucher zurückgeschnitten, Radieschen gesät, Rote Rüben geerntet

und
verblühte Staudenblüten zurückgeschnitten. Nach rund fünf Stunden anstrengender Dreharbeiten, klang die Aktion  schließlich
in geselliger Runde aus.

Der Kleingartenverein bedankt sich bei dem
fröhlichen und immer gut gelaunten SWR-Team und natürlich der „lachenden“
Moderatorin Heike Boomgaarden für die nette
Zusammenarbeit und tolle Berichterstattung.

 

 

 

Zu den

freien Gärten 

 



 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kleingartenverein Städt.Wiese e.V. Bad Kreuznach